Hello everybody :)

17.April

Abreise:

Viele Tränen sind geflossen, als unsere Gastfamilien uns zum Flughafen in Denver brachten. Für manche is der Abschied nicht so schlimm, da sie ihre Austauschpartner in 2 Monaten wieder sehen werden, für andere schon, deren Austauschpartner können uns leider aus bestimmten Gründen nicht besuchen -  wie zum Beispiel in meinem Fall :/ Ein bisschen Hoffnung hab ich dennoch trozdem: Ich versteh mich mit fast allen anderen Austauschpartnern gut und Sammy und ich werden unseren Kontakt aufrecht erhalten und uns bei Zeiten besuchen!

Danke für die tolle Zeit!! I miss you :*

Ich hab so viele Freunde gefunden, von denen ich nciht einfach so Abschied nehmen will...
Ich hab so viele Freunde gefunden, von denen ich nciht einfach so Abschied nehmen will...
last selfies with the group ;)
last selfies with the group ;)
I miss you..:/
I miss you..:/

16.April

Letzter Tag ;( Eigentlich wollen alle noch länger bleiben..aber Deutschland (und unsere Eltern) wartet schon auf uns ;)

Heute hatte wir ein Barbecue in einem Park. Wir haben ein Kindergartenspiel gespielt -  'groundies' . Es hat echt mega viel Spaß gemacht!!

15. April

Die ganze Gruppe hat den letzten Ausflug heute zusammengemacht, bevor wir Deustchen wieder nach Hause fliegen. Wir sind mit dem Bus  nach Boulder gefahren. Dort 'mussten' wir einen Berg raufgehen.. es war echt schlammig und man musste aufpassen, dass man nicht ausrutscht. Nach dieser kleinen Wanderung haben wir uns den Kampus von der University of Colorado angeschaut. Schließlich durften wir in Gruppen in der 'Fußgängerzone' shoppen gehen. Hier habe ich meine letzten Souvenirs gekauft und wir waren in einem Ben & Jerry's und haben Eis gegessen. Yummy!!

14. April

Montag - ein normaler Schultag, da gibts nicht viel zu sagen ;)

13.April

Heute haben sich viele aus unserer Exchange Gruppe getroffen um gemeinsam Paintball zu spielen. Es hat zwar geschneit und war übelst kalt, aber es hat dennoch viel Spaß gemacht. Ich wollte schon immer mal Paintaball spielen, aber um in Deutschland spielen zu können bin ich zu jung :(. Hier kann man auch mit 16 (+ Zettel von Erziehungsberechtigten) spielen, und es war es echt wert. Um uns nach dem kalten Wetter aufzuwärmen haben wir Chili gegessen und uns filme angeschaut (Men in Black, Zombieland, Frozen). Also man könnte sagen ein durchaus erfolgreicher und schöner Tag!

12.April

Noch ein bisschen müde von der langen prom night sind meine Gastfamilie und ich in die Berge gefahren: Estes Park. Ein eigentlich richtig schöner National Park, der jedoch letztes Jahr von einer Flut teilweise zerstörrt wurde: ganze Häuser und Straßen sind nicht mehr da, der Fluss fließt nicht unter der Brücke sondern 8 Meter weiter, wo eigentlich eine Straße war, vorbei. Dennoch war ich glücklich ein bisschen was von den Rockie Mountains zu sehen und in dem kleinen Ort vor dem National Park ein paar Souvenirs zu kaufen. Ich hab im National paark sogar freilebende Elche gesehen und Schafe die die Straße überqueren wollten

11.April

PROM *-*

Gestern Abend war prom night. Sammy und ich sind zu einer Freundin gefahren, bei wir uns gegenseitig geholfen haben die Haare für den prom herzurichten. Nachdem alle fertig waren und ihre Kleider an hatten sind wir zu einer Lagune gefahren, bei der wir ein 'prom fotoshooting' gemacht haben. Dort waren wir 10 Mädchen und 1 Junge. Aber ich glaube Tanner hat es nichts ausgemacht, der einzige Junge zu sein ;)

Schließlich fuhren wir zum Haus zurück und haben selbstgemachte Pizza gegessen. Mhm Yummy! Aber es ist echt schwer Pizza zu essen ohne sein Kleid zu bekleckern ;)

 Nach einem gscheiden Essen und all den Vorbereitungen gings also zum Prom: Ein Flugzeigmuseum gefüllt mir einem Haufen Jugendlicher die sich zu Musik bewegen. Manche können tanzen, andere weniger. Für uns Deutsche war es ein echtes Erlebnis dabei zu sein und konnten sogar zu ein paar der Songs einen Paartanz, wie wir es von unserem Abschlussball gewöhnt waren, zu tanzen. Alles in allem eine richtig schöne und lustige Veranstaltung!

Nach dem Prom gibt es normaler Weise einen Afterprom, jedoch sind wir dort nicht hingegangen. Stattdessen haben wir uns beim Haus von Sammys Freundin getroffen und am Lagerfeuer s'mores und popcorn gegessen. Am ende haben wir dann noch fast alle in ihrem Haus übernachtet. Danke für den tollen Abend!

10.April

Am Vormittag ging die ganze Gruppe statt regulär in die Schule zu gehen, in die middle school und jeder hat seine Präsentationen über Deutschland oder Bayern vorgestellt. Viele der Kinder waren sehr interessiert und manche wollten sogar ein Foto mit den deutschen Jungs ;)

Nach diesem etwas anderen Schultag, bin ich mit ein paar Freunden auf Umwegen ;) ins Shopping Center ’Flatirons’ gefahren. Hier haben wir dann unseren kompletten Nachmittag verbracht. Wir sind durch nahezu Alle Läden gegangen. Man gibt es viele Läden in Amerika, die wir in Deutschland nicht haben! Als unsere Shopping Tour sich dem Ende neigte, haben wir ein paar andere deutsche Exchangestudents getroffenJ. Schließlich sind wir alle zusammen gesessen und haben zusammen etwas gegessen.

9. April

Heute haben wir als Fundraiser Bratwürste an der Schule verkauft. Ich dachte nicht, dass sie viele Amerikaner Bratwürste kaufen ;)

8. April

Mein heutiges Abendessen: Sellbstgemachte Hamburger *-*

Nach dem Essen mussten meine Austauschpartnerin und ich zu einem Meeting im Staatsgebäude von Thornton. Dort haben wir einen Bogen Papier bekommen und haben einige Fotos gemacht. Wir haben weitere Fotos vor einer Statue ( im Hntergrund ist zusätzlich Denver zu sehen ;) ) gemacht.

7. April

Heute war ich auf meinem 1. Baseball Spiel. Rockies! Es war echt cool, wir saßen in einer großen Gruppe mit all den Deutschen und Amerikanischen Teilnehmern und den amerikanischen Familien. Meine Gastfamilie hat mir ein Rockies Jersey geliehen, dass ich passend zum Spiel angezogen war. Außerdem habe ich von ihn einen Rockies-Pulli von ihnen bekommen. Danke! :)

 

Go Rockies!
Go Rockies!

6.April

Meine Gastfamilie und ich sind heute zu VODOO Donuts gefahren *o* Ein Geschäft in Denver, in dem man sich aussuchen kann welchen von extrem viel verschiedenen Donuts man haben will. Meine Wahl: Vodoo Doll

der schlafende Bär (:
der schlafende Bär (:

Nach dem gesunden Frühstück sind wir in den Zoo gegangen. Ein Zoo wie in Deutschland, aber doch ein bisschen anders ;) Während unseres Besuches wurden wir von typischem Wetter aus Colorado begrüßt: Sonnenschein und warm - Schnee-Eis-Regen und Kälte - Sonne und warm :)

Schließlich gingen wir downtown, ein bisschen Souvenir und Prom Shopping. Außerdem haben wir was zu Mittag gegessen: Nachos, eine riesige Portion Nachos mit Käse und Soßen. Lecker :)

5.April

Kleider :)
Kleider :)

Also heute war mein Tag komplett ausgebucht. Als erstes bin ich mit meiner Austauschpartnerin und zwei meiner Freunde ( und deren Austauschpatnerin) shoppen gegangen. Es war richtig cool! In amerikanischen Shopping Centren gibt so viel mehr und andere Shops als bei uns in Deutschland. Wir waren sogar in einem Laden voll mit Prom Dresses. Kleider Kleider Kleider Kleider :)

New friends <3
New friends <3

Danach durfte ich eine Superhelde Birthdayparty miterleben. Es war einfach nur fantastisch! AWESOME !! Ich habe heute schon wieder viele neue Freunde kennengerlernt. Hier sind alle Leute so nett :).

me and my friends <3
me and my friends <3

Am Abend bin ich mit vielen deutschen und amerikanischen G.A.P.P. Teilnehmer und meinen neuen Freunden von der Geburtstagsparty Schlittschuh gefahren. Hat richtig Spaß gemacht ;)

4.April

 Heute waren wir in Denver. In kleineren Gruppen ( wir waren zu 9. ;) ) haben wir mittels einer scavengers hunt(=Schnitzeljagt) eine Sightseeing Tour gemacht. Außerdem haben wir mit dem Governor von Thornton gesprochen und uns das Capitol Building angeschaut.

Unsere Gruppe war richtig lustig und wir hatten echt Spaß, die verschieden Aufgaben wie z.B. ' find an outfit with 25$ or less and take a photo' oder 'take a photo at the Rockies Stadium with all team members' zu erledigen. 

 

Also erstmal etwas über mich:

ich heiße Fiona und bin 16 Jahre alt.

Gerade eben bin ich für 2,5 Wochen in Colorado, genauer gesagt in Thornton. Hier besuche ich die Horizon Highschool. Es ist echt cool hier und ich hab schon nach kurzer Zeit einige neue Freunde gefunden. In diesem Blog werde ich einiges darüber schreiben wie es mir so geht und was ich so gemacht habe ;)